Zum Inhalt

MDR Serie zum Wendejahr 1989

Der MDR startet heute Abend eine 4-teilige Serie über das Wendejahr 1989. Dabei soll es 20 Jahre nach dem Mauerfall, vor allem um die Sichtweise der Provinz-Bevölkerung gehen.

In allen bisherigen Reportagen wurde immer der Fokus auf die Leipziger und die Ostberliner Geschehnisse gerichtet. Das soll in den jetzt gedrehten Folgen anders sein.

Ich kann mich noch sehr gut an 1989 erinnern – und habe damals als 13 jähriger alles ganz genau mitbekommen – auch aus der Provinz, aber auch zum Beispiel das erste Silvester am Brandenburger Tor – Ich stand damals mit meinem Vater und meinem Bruder auf der noch stehenden Mauer hinterm Brandenburger Tor – unvergessen.

Die 4 Teile der Reportage „1989 – Aufbruch ins Ungewisse“ laufen am 17., 24. und 31. März sowie am 7. April, jeweils 22:05 Uhr im MDR FERNSEHEN.

Published inFernsehen

Ein Kommentar

  1. MDR Reportage zum Wendejahr 1989…

    Der MDR strahlt an den kommenden 4 Dienstagen eine Reportage über das Wendejahr 1989 aus. Das dürfte sehr interessant werden, auch weil es diesmal nicht nur um die Ereignisse in Berlin und Leipzig gehen soll….

Kommentare sind geschlossen.