Zum Inhalt

Tag der Sachsen in Mittweida

Tag der Sachsen in MittweidaGestern waren wir beim „Tag der Sachsen“ in Mittweida. Nach einem schönen Frühstück ging es 10 Uhr auf und gegen 11 Uhr waren wir auch schon da. Geparkt haben wir auf einem der Parkplätze am Rand der Stadt und sind mit einem Shuttlebus in die Stadt gefahren.

Auf zahlreichen Bühnen wurde ein tolles Programm gezeigt, uns zog es allerdings quer durch die Stadt zur Historischen Meile, wegen den „Rittern“. Vorbei an vielen Ständen von Vereinen und Organisationen und natürlich auch Händlern usw. erreichten wir diese auch gegen um Eins. Leider war da die Vorstellung der Schwerkämpfer schon vorbei. Wir sahen eine Gruppe Fahnenschwinger, was auch toll anzuschauen war und unserem Kleinen auch super gefallen hat.

Jetzt machten wir uns auf zur Radio PSR Bühne, wo wir Hufi Hufeisennase treffen wollten 😉 . Der war leider nicht da… aber es begann etwas zu regnen – leider.

Pünktlich zum Start des Festumzuges hörte es aber auf und wir beobachteten diesen von einem schönen Platz direkt an der Strecke. Radio PSR Moderator Gerd Edler und der 72 Jährige „ADI“ kommentierten die ganze Zeit. Um kurz nach Vier war der Spaß dann vorbei und wir machten uns, etwas durchgefroren, auf dem Weg zurück zum auto und nach Hause.

Ein toller Tag der Sachsen in Mittweida. Im nächsten Jahr wird dieser im Erzgebirgischen Oelsnitz stattfinden und mal sehen ob wir wieder mit dabei sind.

Bilder zum Tag der Sachsen in Mittweida gibt es bei sachsen-online.de

Published inAusflüge