Zum Inhalt

18. Karl May Festtage Radebeul

Gestern zum Sonntag haben wir wieder einmal einen kleinen „Überraschungs-Ausflug“ unternommen. Es ging wieder mal in Richtung Dresden – nach in die Karl May Stadt Radebeul vor den Toren Dresdens. Dort fanden sie 18. Karl May Festtage statt.

Noch vor dem Mittag sind wir bei strahlendem Wetter zu Hause losgefahren und auch bei schönstem Sonnenschein in Radebeul angekommen. Der Weg vom Parkplatz bis zum Fetgelände war etwas lang, was sich beim Heimweg noch deutlicher zeigen sollte.

Elf Euro für eine Familienkarte ist in Ordnung und so spazierten wir die Straße entlang ins Lösnitztal. Im Programmheft waren die verschiedenen Veranstaltungsorte eingezeichnet und so konnten wir uns gut orientieren. Den gesamten Wegrand seumten Händler, vorwiegend mit indianischem und spirituelem Angebot, aber auch zahlreiche Stände für das leibliche Wohl.

Am besten hat uns eine Vorführung der Felsenbühne Rathen gefallen. Dort wurden kurze Szenen aus dem Schatz im Silbersee gezeigt und wir müssen nun unbedingt noch in diesem Jahr auf die Felsenbühne reisen – in der Nähe waren wir ja bereits bei unserem letzten Bastei Ausflug.

Alles in Allem war es ein schöner Ausflug zu einem tollen Event hier bei uns in Sachsen und ich denke das wir auch be den 19. Karl May Festtagen in Radebeul dabei sein werden.

Published inAusflüge